Buchvorstellung: Selber machen. Diskurse und Praktiken des Do it yourself

Einladung zur Buchvorstellung am Donnerstag, 29. Juni 2017, um 16.30 Uhr

 

Selber machen. Diskurse und Praktiken des Do it yourself

Hg. von Nikola Langreiter und Klara Löffler, Transkript Verlag Bielefeld 2017

Das Tutorial zum Buch.

Missverständnisse sind vorprogrammiert, lassen sich aber produktiv wenden: Ist von Büchern über Do it yourself oder vom Selbermachen die Rede, dann denken viele an Anleitungen, die dazu ermächtigen sollen, Dinge selbst zu machen oder wieder instand zu setzen. Von derlei Ambitionen sind auch viele wissenschaftlichen Abhandlungen zum Thema nicht frei. Herausgeberinnen und Autorinnen des Aufsatzbandes „Selber machen. Diskursen und Praktiken des „Do it yourself“ gehen den umgekehrten, den empirischen Weg der Nachfrage. Statt um praktische Hilfestellungen und moralische Appelle geht es ihnen darum zu verstehen, welches Selbermachen für wen, wann und wie zur alltäglichen Praktik oder/und zum bestimmenden Diskurs werden konnte und werden kann.

 

Ort:
Institut für Europäische Ethnologie
Universität Wien
Hanuschgasse 3 / Seminarraum 1
1010 Wien