Lukasz Nieradzik (Hg.): "Kinship Trouble" Dimensionen des Verwandtschaftmachens in Geschichte und Gegenwart

 

 

Band 44 der Veröffentlichungen des Instituts für Europäische Ethnologie

Die Anthologie vereint Beiträge von NachwuchswissenschaftlerInnen, die Familie und Verwandtschaft in Geschichte und Gegenwart aus unterschiedlichen disziplinären Perspektiven untersuchen. Sie fragen, wie Menschen in ihrem Alltag soziale Beziehungen als familiär und verwandtschaftlich verhandeln, untersuchen wissensbasierte, mit artifiziellen Methoden hergestellte Vorstellungen von Kinship und beschreiben Verwandtschaft als soziale Tatsache und zugleich emotionale Ressource, die für lebensgeschichtliche Erzählungen und biografische Selbstverortungen von grundlegender Relevanz ist.