Wiener Werkstattgespräche am 19. Jänner 2018

 

 

Liebe Masterstudierende, liebe Doktorand*innen, liebe Habilitand*innen!

Am Institut für Europäische Ethnologie wird es ab
Wintersemester 2017 Wiener Werkstattgespräche geben, zu denen wir herzlich einladen möchten.

Ziel des in Zukunft regelmäßig ein- bis zweimal pro Semester angedachten Zusammentreffens ist die gemeinsame kulturwissenschaftliche Reflexion des Forschungsprozesses und Diskussion über offene Fragen ergänzend zu den MasterDiss-Kollegs. Fortgeschrittene Studierende bzw. Nachwuchswissenschaftler*innen haben in diesem Format die Gelegenheit, exemplarische Einblicke in ihre Forschungspraxis zu stellen, gemeinsam Material zu analysieren oder Problematiken des Forschungsprozesses kulturwissenschaftlich zu lesen und auszulegen.

Das erste Treffen der Wiener Werkstattgespräche ist für 
Freitag 19.1.2018 von 13.00 - 17.00 Uhr
(mit einer gemeinsamen Pause) in der Hanuschgasse vorgesehen.

Da wir begrenzte Raumkapazitäten und Sessel haben,
bitten wir um Anmeldung, wer
a) einen Aspekt seiner Forschungsarbeit thematisieren möchte und wer
b) als Mitdiskutant*in teilnehmen möchte.

Wir bitten um Anmeldung bei Karin Hausleitner (karin.hausleitner@univie.ac.at) bis zum 19.12.2017.

Wir freuen uns auf das neue Format und einen reflexiven Austausch über kulturwissenschaftliches Forschen an unserem Institut.

 



 

Brigitta Schmidt-Lauber und Klara Löffler