Prof. Dr. Barbara Wolbert

Erstes und zweites Staatsexamen für das Lehramt in Kunst und Deutsch (1975/76); Studium der Völkerkunde, Kunstgeschichte und Sozialpsychologie, Promotion 1984 an der Universität zu Köln.
Gastprofessorin am Institut im Wintersemester 2016/17 und im Sommersemester 2017

Email: barbara.wolbert@univie.ac.at

 

Forschungsschwerpunkte:

  • Kunst und Identitätspolitik
  • Kulturpolitik, Museum und Migration
  • Photographie im Kontext von Migration
  • Anthropologie und Photographie, Migrationsprozesse
  • Prozesse politischer Transformation
  • Lebenslauf
  • Biographie und Narration
  • Ritual und Medien

 

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2017:

080016  M510 Repräsentationen II: Fotografie Migration Museum

080069 VO+UE B520 Kultur und Raum: Inklusion/Exklusion: Kunsträume und Kulturpolitik

080101  B710 Berufsfelder: Kunst im Kontext

 

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2016/2017:

080005 VO+UE B620 Kultur und Gesellschaft: Postmigrantische Gesellschaft?! (2016W)

080101 SE B710 Öffentliche Kulturarbeit: Kunst, Politik und Diversität: Zur Ethnographie des Ausstellens (2016W)

 080123 VO+UE M120 vertiefende Repräsentationen I: Photographie und Migration: Vom Passfoto zum Photostream (2016W)

 

Publikationen:

Herausgeberschaft

"Multicultural Germany: Art, Performance, and Media", Sonderband, New German Critique 92, Frühjahrsheft 2004; (Gastherausgeber, zusammen mit Deniz Göktürk, UC Berkeley).

 

Monographien

Der getötete Paß. Arbeitsmigration und Rückkehr in die Türkei. Eine ethnologische Studie. Berlin: Akademie Verlag 1995 (seit 2003: Münster: LIT Verlag).

Migrationsbewältigung. Orientierungen und Strategien. Biographisch-interpretative Fallstudien über die 'Heirats-Migration' dreier Türkinnen. Göttingen: Edition Herodot 1984 (seit 1986: Aachen: Alano Verlag).

 

Beiträge zu Sammelbänden

“Hochzeitsvideos,” [Wedding Videos], Wörterbuch Artikel, Katalog der Ausstellung  “Das neue Deutschland: Migration und Vielfalt" des Deutschen Hygiene Museums (DHM), Dresden. 7. März - 12. Oktober 2014, herausgegeben von Gisela Staupe und Özkan Ezli (forthcoming 2014).

„100 Tage - 100 Gäste - 100 Gedanken: Die Documenta im Auge der Betrachters“ in: Im Auge des Betrachters: Deutschland. Europa. China. Herausgegeben von Huang Liaoyu. Zentrum für Deutschlandstudien und DAAD. (erscheint 2013)

„Jugendweihe: Revitalizing a Socialist Coming-of-Age Ceremony in Unified Berlin“. In: The German Wall: Fallout in Europe, ed. by Marc Silberman and Venkat Mani, New York (Palgrave Macmillan): 123-144.

“Ein Fest für die Kamera: Türkische Hochzeitsvideos und virtuelle Nachbarschaften„ In: „Evet – Ja, ich will. Ausstellung zu Hochzeitskultur und Hochzeitsmode in Deutschland und in der Türkei,“ 2008: 108-112.

“‘Die Technik der Wiederholung des Festes’: Türkische Hochzeitsvideos und virtuelle Nachbarschaften„ “‘Kamera Icin Bir Sölen: Dügün Videolari ve Sanal Yakinliklar” in: „Evet – Ja, ich will. Ausstellung zu Hochzeitskultur und Hochzeitsmode in Deutschland und in der Türkei,“ Dortmund and Reiß-Engelhorn Museum, Mannheim 2008: 108-112, 184-186.

“Weightless Monuments. Stories of Labor Migration to Germany as Materialized in the Exhibit „Projekt Migration“ (2005-2006).“ In: Arts de mémoire. Matérieaux, médias, mythologie. Colloque international Max et Iris Stern, eds. Philippe Despoix and Christine Bernier. Montreal. Musée d’ art contemporains de Montréal. Québec 2007: 161-182.

“Almanya'ya Göc: Aile Fotograflari ve Sanal Yakinliklar." In: Kökler ve Yollar. Türkiye’de Göc Sürecleri, eds. Ayhan Kaya and Bahar Sahin. Istanbul: Istanbul Bilgi Üniversitesi Yayinlari. 2007: 265-286.

“Haunted Art in Weimar: Visiting an Art Exhibition in Europe's Cultural Capital". In: Science, Magic, and Religion: the Ritual Process of Museum Magic, eds. Mary Bouquet and Nuno Porto. Oxford and Providence: Berghahn Books 2006: 182-208. (Taschenbuchausgabe).

"Haunted Art in Weimar: Visiting an Art Exhibition in Europe's Cultural Capital". In: Science, Magic, and Religion: the Ritual Process of Museum Magic, eds. Mary Bouquet and Nuno Porto. Oxford and Providence: Berghahn Books. 2005: 182-208. (Gebundene Ausgabe).

“Histoires de retour - Images de retour. Un regard anthropologique sur la migration”. In: Turcs d'Europe ... et d'ailleurs. Migrations Turques de la séconde Moitié du XXeme Siècle. Les Annales de l'Autre Islam. Publication de l'ERISM. Numéro spécial, dirigée par Michel Bozdémir. Paris 1996: 483-397.

“The Reception Day - A Key to Migrants' Reintegration”. In: Turkish Families in Transition, ed. Gabriele Rasuly Palecsek. Frankfurt am Main: Peter Lang 1996: 186-215.

"Aufstieg und Einstieg - Eine Reintegrationsstrategie türkischer Rückkehrerfamilien". In: Berlin Interkulturell. Ergebnisse einer Berliner Konferenz zu Migration und Pädagogik, eds. Hans Barkowski und Gerd Hoff. Berlin: Colloquium Verlag 1991: 279-298.

“Rhoka und Laini. A Sketch of Two Villages in Tana River District, Kenya". Mit Thomas Geider and Martin Pickers. In: Transition and Continuity of Identity in East Africa and Beyond. In memoriam David Miller, ed. Elisabeth Linnebuhr. Special Issue, Bayreuth African Studies Series 1989: 163-186.

“'Brücke zwischen zwei Welten' und 'Zwischenfeld zwischen den Kulturen' - Vorstellungen zu kulturellen Übernahmen aus Afrika in der deutschen Alternativkultur”. Mit Volker Hamann. In: Kulturkontakt - Kulturkonflikt. Zur Erfahrung des Fremden, Notizen 28/29, eds. Ina-Maria Greverus et al. Frankfurt: Institute für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie 1987: 461-470.

“Türkische Migrantenhochzeit”. In: Die Braut. Geliebt, verkauft, getauscht, geraubt. Zur Rolle der Frau im Kulturvergleich, eds. Gisela Völger und Karin von Welck. Mit einer Einführung von René König. Band 2. Zweibändige Materialsammlung zu einer Ausstellung des Rautenstrauch-Joest-Museums für Völkerkunde in der Josef-Haubrich-Kunsthalle Köln vom 26. Juli bis 13. Oktober 1985: 722-728.



Artikel in Online-Zeitschriften

“The New Diversity and the New Individual: Impressions of dOCUMENTA (13),” Special Topic “Contemporary (Re-)Mediations of Race and Ethnicity in German Visual Cultures,” guestedited by Angelica Fenner und Uli Linke, TRANSIT, A Journal of Travel, Migration and Multiculturalism in the German-Speaking World , Volume 9, Issue 2, 2014.

“Istanbul Next Wave and Other Turkish Art Exhibits in Germany: From Governance of Culture to Goverance through Culture”. TRANSIT, A Journal of Travel, Migration and Multiculturalism in the German-Speaking World Vol 7, Issue 1, 2011. [http://www.escholarship.org/uc/item/4rs3335n]

“‘Studio of Realism:’ On the Need for Art in Exhibitions on Migration History.” FQS, Forum Qualitative Sozialforschung/Forum Qualitative Social Research, Vol. 11, No 2, Art 34, May 2010. [http://www.qualitative-research.net/index.php/fqs/article/view/1483/2996]

 

Artikel in Zeitschriften

DEUTSCHLÄNDERSIEDLUNGEN? Ein kulturanthropologischer Kommentar zu Aysun Bademsoys Dokumentarfilm Am Rande der Städte (2006), Frauen und Film, Themenheft: Migration, Gastherausgeberin: Nanna Heidenreich. (In Print).

“The Short Century of Europe: African Art in German Exhibitions.” New German Critique 92, 2004: 101-129.

“The Visual Production of Locality. Turkish Family Pictures, Migration, and the Creation of Virtual Neighborhoods.” Visual Anthropology Review 17. 2001, 1: 21-35.

“De- Arranged Places: East German Art in the Museums of Unified Germany." The Anthropology of East Europe Review 19, 2001, 1: 57-64.

“The Anthropologist as Photographer. The Visual Construction of Ethnographic Authority". Visual Anthropology 13 2000: 321-343.

“Getrennte Kunstwelten. Überlegungen zu einer symmetrischen Anthropologie der Kunst". Anthropos 93, 1998: 189-196.

“Der Anthropologe als Photograph. Bemerkungen zu einem blinden Fleck der visuellen Anthropologie”. Historische Anthropologie 6, 1998, 2: 200-216.

“Jugendweihe nach der Wende. Form und Transformation einer sozialistischen Initiationszeremonie". Zeitschrift für Volkskunde 94, 1998, 2:195-207.

“World Art, Framed Walls". Antropologia Portuguesa 14 1997: 63-78.

“Pass und Passagen. Ethnologische Konzepte in der Migrationsforschung. kea. Zeitschrift für Kulturwissenschaft. (Themenheft: Ethnologie der Migration) 10: 49-71.

“Rückkehr: Statuspassage und Passageriten türkischer Migrantinnen". Zeitschrift für Ethnologie 115, 1992: 169-197.

“'Günümüz' - 'unser Tag'. Skizze eines Frauentreffens in Izmir mit Bemerkungen zu einer neuen Form des 'kabul günü' in der urbanen Türkei". Anthropos 87, 1991: 214-223.

“More Than a Golden Bangle ... The Significance of Success in School for Returning Turkish Migrant Families". Anthropology and Education Quarterly 22, 1991, 2: 181-199.

 

Bibliographie

Gastarbeiterfamilien. Eine Bibliographie unter ethnologischem Aspekt, mit Ulla Johansen, Berlin: Dietrich Reimer Verlag 1981.

 

Arbeitshefte

“'If we have a plan, ... then we'll make it.' The Significance of Success in School for Returning Turkish Migrant Families. Aspects of Reintegration and Cultural Change in Urban Turkey. Arbeitsheft/Research Paper. Institut für Vergleichende Sozialforschung Berlin 1990.

Verhalten in der Türkei. Deutsche Stiftung für Internationale Entwicklung. Zentralstelle für Auslandskunde. Arbeitsmaterialien für den landeskundlichen Unterricht. Reihe Verhaltenspapiere. Heft 17. Bad Honnef 1985 (69 S.)

 

Miscellenea

„Ein neues Ausstellungsformat. OWL 1 -- Kunst in Ostwestfalen-Lippe. Gruppenausstellung mit Künstlern aus der Region im MARTa Herford Osnabrücker Netzzeitung (1/8/2008).

„Introduction“, (mit Deniz Göktürk) New German Critique 92, Spring 2004; 101-126 (2005).

“Jugendweihe nach der Wende". In: "Perspektiven. Intervall 95". Hochschule der Künste Berlin. Berlin 1995: 134-137 (Ausstellungskatalog).

“Jugendweihe. Zur Transformation einer rituellen Praxis". Kuckuck. Notizen zur Alltagskultur und Volkskunde 10, 1995, 2: 23-28.

“Die fremde Form/L'esthétique des autres," ed. by Wolfgang Marschall, Meinhard Schuster, Theres Gähwiler-Waldar. Ethnologica Helvetica 16, 1992. Man (Besprechung).

“Mehr als ein goldener Armreif ... Über die Bedeutung des Schulerfolgs für türkische Rückkehrerfamilien". Pädagogik 4, 1991: 38-43.

“Orientierungen und Strategien in der Remigration von Türkinnen. Forschungsstand und Forschungsfragen. Informationsdienst zur Ausländerarbeit 1989, 4:43-46.

“Identity Processes of Turkish Returnees". In: Dominant National Cultures and Ethnic Identities, Part B, eds. Jürgen Fialkowski et al. Berlin: Berichte aus der Arbeit des Instituts für Allgemeine und Vergleichende Erziehungswissenschaft der Freien Universität Berlin 1989: 495-513.

"Geheime Geographie des Untergrunds. Marc Auges historische, soziologische und völkerkundliche Betrachtungen über das Fahren in der U-Bahn. In: Die neue Ärztliche  Nr. 152, 11. August 1988. (Besprechung).

“Rückkehr. Abschied und Neubeginn. Ethnologische Aspekte zur Remigration zweier junger Türkinnen" Informationsdienst zur Ausländerarbeit 1988: 4: 37-42.

 

Videographie

“Camera Celebration" Englische Untertitel (Authorin, Regisseurin und Schnittassistentin), in Kollaboration mit Maria-Ulrike Callenius (Kamera, Regieassistenz und Schnitt) Berlin 1999. Video, S-VHS (Orig.: Cihans Video oder: Ein Fest für die Kamera) auf DVD, 10’20’’.

Rundfunk Features (Auswahl)

"Vom Ende zum Anfang. Rückkehrgeschichten junger Türkinnen, aufgenommen und montiert von Barbara Wolbert." Feature. Westdeutscher Rundfunk 3: 13.12.1991, 45 Min.

"'Im Glauben, im Essen, wir sind überall gemischt!'" Besuch bei einer Münchnerin in Izmir. Bayrischer Rundfunk, 15.2.1990. 30 Min.

"'Schickt mir einen Bienenstich!' - Ein Nachgeschmack von Deutschland: Was türkischen Rückkehrern von Deutschland bleibt. Westdeutscher Rundfunk 3: "Feature", WDR 11.12.1988 und Übernahme von Sender Freies Berlin 14.2.1989 und  Saarländischer Rundfunk 2, 23.6.1989. 60 Min.

"'Wir haben Ziele' - Türkische Rückwanderer sprechen über ihre Rückkehr aus Deutschland und über Schule und Studium in der Türkei " WDR, 120 Min.,1988.

"'Das ist für mich dann auch nur 'yok'' - Deutsche lernen Türkisch" WDR (und Übernahmen von anderen öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten), 60 minutes, 1985.