Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >Historisch-Kulturwissenschaftliche Fakultät>Institut für Europäische Ethnologie

Verordnung über die Anerkennung von Leistungen des Diplomstudiums Volkskunde (A 308) nach UniStG für das Bachelorstudium Europäische Ethnologie (A 033 623)

Veröffentlicht im Mitteilungsblatt Stück XXXII, Nr. 322 vom 26.06.2002 der Universität Wien.

Verordnung als PDF

1. Teil: Anwendungsbereich

2. Teil: Voraussetzungen

§ 3 Tabelle

 

 


Anwendungsbereich

§ 1 Diese Verordnung regelt die Anerkennung von im Rahmen des Diplomstudiums Volkskunde erbrachten Studienleistungen für Leistungen des Bachelorstudiums Europäische Ethnologie und hat Gültigkeit für jene Studierenden, die auf das Bachelorstudiom Europäische Ethnologie bis spätestens 30.9.2011 umgestiegen sind. Die Anerkennung bezieht sich auf den folgenden Studienplan bzw. das folgende Curriculum in der jeweils geltenden Fassung:

Diplomstudium Volkskunde (A 308): Studienplan für das Diplomstudium Volkskunde, erschienen im Mitteilungsblatt der Universität Wien nach UOG 1993, Stück XXXII, Nummer 322, am 26.06.2002, im Studienjahr 2001/2002

Bachelorstudium Europäische Ethnologie (A 033 623): Curriculum für das Bachelorstudium Europäische Ethnologie, erschienen im Mitteilungsblatt der Universität Wien nach UG 2002, 15. Stück, Nr. 100 am 17.03.2008, im Studienjahr 2007/2008.

 

zum Anfang

Voraussetzungen für die Verleihung des akademischen Grades "Bachelor of Arts" (BA)

§ 2 Wurden im Rahmen des Diplomstudiums Volkskunde vor dem Umstieg auf das Bachelorstudium Europäische Ethnologie bis längstens 30.9.2011

  •  der erste Studienabschnitt abgeschlossen,
  •  vom zweiten Studienabschnitt 4 Seminare „Forschungsfelder und Perspektiven Europäischer Ethnologien“ 510 oder
    1 Seminar Seminar „Forschungsfelder und Perspektiven Europäischer Ethnologien“ 510 und die Teile I bis III des Studienprojekts 600,

  • 6 SSt. weitere Lehrveranstaltungen aus „Perspektiven Europäischer Ethnologien“ 550 sowie

  • 20 Semesterwochenstunden freie Wahlfächer absolviert,

so wurde damit eine dem Bachelorstudium äquivalente Leistung erbracht. Es ist somit im Zuge des Umstiegs auf das Bachelorstudium ohne die Erbringung von zusätzlichen Leistungen der akademische Grad „Bachelor of Arts“ (BA) zu verleihen.

 

§ 3 Nachstehende Tabelle regelt die Anerkennung von absolvierten Lehrveranstaltungen des Diplomstudiums Volkskunde (A 308) für das Bachelorstudium Europäische Ethnologie (A 033 623):

Lehrveranstaltung/en aus dem Diplomstudium Volkskunde
SSt
wird/werden anerkannt für Lehrveranstaltung/en aus dem Bachelorstudium Europäische Ethnologie (Version 2011)
SSt
ECTS
110 Vo Einführung in die E.E.

2

B110 Vo Einführung in die E.E.2
3
120 PS Einführung in die E. E3B120 PS Einführung in die E. E26
130 PS Wissenschaftliches Arbeiten
3
B130 PS Wissenschaftliches Arbeiten2
6
210 PS Forschungsfelder der EE
3
B210 PS Forschungsfelder
2
6
220 EX+UE Forschungsfelder
3
B230 Spez. Felder
2
4
230 Weitere LVen Forschungsfelder
2
B230 Spezielle Felder
2
4
230 Weitere LVen Forschungsfelder2B220 LK Forschungsfelder25
310 PS Empirische Verfahren
3
B310 PS Empirische Verfahren
2
6
320 EX+UE Forschungsfelder
3
B320 EX+UE Empirische Verfahren2
5
330 Weitere LVen Empirische Verfahren
2
B330 VO+UE Spez. Methoden
2
4
410 PS Kulturtheorien
3
B410 PS Kulturtheorien
2
6
420 Weitere LVen Kulturtheorien
2
B420 LK Kulturtheorien
2
5
420 Weitere LVen Kulturtheorien
2
B430 Spez. Theorien
2
4
510 1. SE Forschungsfelder und Perspektiven Europ. Ethnologien3
B510 SE Kultur und Raum
2
10
510 2. SE Forschungsfelder und Perspektiven Europ. Ethnologien
3
B610 SE Kultur und Gesellschaft
2
10
510 3. SE Forschungsfelder und Perspektiven Europ. Ethnologien3
B710 SE Öffentliche Kulturarbeit
2
10
510 4. SE Forschungsfelder und Perspektiven Europ. Ethnologien3
B810 Bachelor SE
2
15
550 Weitere LVen Perspektiven Europ. Ethnologien
2
B520 Kultur und Raum
2
5
550 Weitere  LVen Perspektiven Europ. Ethnologien
2
B620 Kultur und Gesellschaft 2
5
550 Weitere  LVen Perspektiven Europ. Ethnologien
2
B720 Formen & Formate der Vermittlung
2
5
610 Studienprojekt Teil I
4
B610 SE Kultur und Gesellschaft
2
10
620 Studienprojekt Teil II
4
B710 SE Öffentliche Kulturarbeit
2
10
630 Studienprojekt Teil III
4
B810 SE Bachelor SE
2
15

§ 4 Leistungen aus dem Diplomstudium Volkskunde, die bereits im Bachelorstudium anerkannt wurden, können nicht mehr für das Masterstudium anerkannt werden.

§ 5 Diese Verordnung tritt mit dem auf die Verlautbarung folgenden Tag (17.03.2012) in Kraft.

 

zum Anfang

 

Institut für Europäische Ethnologie
Universität Wien

Hanuschgasse 3
A-1010 Wien
T: +43-1-4277-418 01
F: +43-1-4277-9418
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0