Die Studierendenvertretung

Die gewählte Studierendenvertretung der Europäische Ethnologie besteht seit Juli 2017 aus Astrid, Sebastian und Tabea. Das Ziel der BaGru ist die Vernetzung unter den Studierenden zu fördern, sowie eine verbesserte Kommunikation zwischen Institut und Studierenden zu schaffen. Dafür findet regelmäßig unser Ethno-Café im 2. Stock im Kammerl der BaGru statt. Die Termine werden per E-Mail ausgeschickt, bei der Facebook-Gruppe der Europäischen Ethnologie (https://www.facebook.com/groups/EuropEthnoLoge/) sowie unserer Homepage (https://stveuroethnologie.wordpress.com/) bekanntgegeben. Jeder ist herzlich eingeladen vorbeizuschauen.

Unsere Basisgruppe ist basisdemokratisch organisiert. Was bedeutet das? Generell, dass jeder die Möglichkeit hat mitzumachen und zu entscheiden. Es finden verschiedene Plenen unter dem Semester und den Ferien statt, die für alle Studierenden der Europäischen Ethnologie frei zugänglich sind und ebenfalls auf Facebook und per E-Mail angekündigt werden. Bei diesen Plenen werden die aktuellsten Themen diskutiert und Veranstaltungen organisiert. Zudem besteht die Möglichkeit seine eigenen Anliegen einzubringen und verschiedenste Aktivitäten wie Ethno-Café, Feste und dergleichen aktiv mitzugestalten. Das Ethno-Café ist etwas informeller als unsere Plenen und jeder, der sich selbst ein Bild von unserem Institut machen will oder sich noch nicht ganz für ein Studienfach entscheiden konnte, kann gerne vorbeikommen. Es gibt Kuchen und Kaffee! Natürlich stehen wir auch außerhalb dieser Treffen für euch zur Verfügung.

Derzeit gibt es keine fixen Journaldienstzeiten, weswegen bei Bedarf ein Termin ausgemacht wird. Unter folgender Adresse sind wir erreichbar: stv.ethno@univie.ac.at
Wir freuen uns auf euer kommen!
Sebastian, Astrid und Tabea