Aktuelles

 

Änderungen im Studienrecht ab Wintersemester 2022/23

 

Mit 1. Oktober 2022 tritt die Novelle des Universitätsgesetzes (UG 2002) in Kraft. Teile der Novelle haben weitreichende, studienrelevante Auswirkungen - unabhängig davon, ob Sie gerade studieren oder wieder studieren wollen.
Es sind bitte dringend Fristen zu beachten, zB: Da die Anerkennung von VOR der Zulassung absolvierter Prüfungen, anderer Studienleistungen, Tätigkeiten und Qualifikationen bis spätestens Ende des zweiten Semesters zu beantragen ist, gibt es Auswirkungen auf bereits zugelassene Studierende. Weitere Informationen unter dem link: Anerkennungen bis 30.09.2022

Weitere Informationen

Informationen zu Änderungen im Bereich Anerkennungen

Anerkennungen bis 30.09.2022


Verordnung zur Änderung der Frist für das Auslaufen von Curricula

§ 1 Verlängerung bzw Änderung der Frist für den Abschluss auslaufender Curricula
(1) In den folgenden Bestimmungen wird das Datum „30.11.2022" durch das Datum „31.03.2023" ersetzt:

7. § 12 Abs 5 des Curriculums für das Bachelorstudium Europäische Ethnologie (Mitteilungsblatt vom 14.06.2019, 26. Stück, Nr. 194 idgF);

Verordnung zur Änderung der Frist für das Auslaufen von Curricula


Anpassung Verordnung abweichendes digitales Angebot

Verordnung des Rektorats für ein abweichendes digitales Angebot für besondere Gruppen von Studierenden

Änderung der Verordnung des Rektorats für ein abweichendes digitales Angebot für besondere Gruppen von Studierenden


  • Die Online-Anmeldefristen (über u:find Studienprogrammleitung 8.02 ) zu den Lehrveranstaltungen für das Wintersemester 2022/23: 02. September 2022 (07:00h) - 26. September 2022 (23:59h)

Sie haben pro Semester und Studienprogrammleitung 1000 Punkte zur Verfügung. Es müssen die Punkte auf die Lehrveranstaltungen der Priorität nach entsprechend aufgeteilt werden.
Bis 11. Oktober 2022 haben Sie die Möglichkeit, sich von einer Lehrveranstaltung im Wintersemester 2022/23 wieder abzumelden.


UPDATE zum Universitätsbetrieb

Bei COVID-Infektion: Zum Schutz aller Studierenden und Mitarbeiter*innen kommen Sie nicht an die Universität, auch wenn Sie keine COVID-Symptome haben!

Auf dieser Seite finden Studierende die richtigen Anlaufstellen und Hilfestellungen für ein funktionierendes Miteinander: studieren.univie.ac.at/sicher-studieren/

link zum Servicedesk


Infos für Studierende zur Datenschutzgrundverordnung

Initiale Anfragen von Studierenden, ausgehend von privaten E-Mail-Adressen, werden künftig nicht mehr bearbeitet.

Bitte nutzen Sie für Anfragen an Lehrende, SPL oder die Studienservicestelle ausschließlich Ihre u:account-E-Mail-Adresse. Die Universität ermöglicht Ihnen die Weiterleitung der Mails von der u:account-E-Mail-Adresse an eine private E-Mail-Adresse.


Geringfügige Änderung betreffend das Bachelorstudium Europäische Ethnologie und das Erweiterungscurriculum "Methoden kulturwissenschaftlicher Alltagsforschung"


Studienservicestelle

Alle Anliegen werden auf elektronischem Weg oder per Telefon bearbeitet.
Das betrifft auch die Einreichung von Anträgen und Anmeldungen aller Art, die Sie uns bitte per E-Mail zukommen lassen.


In der Studienservicestelle findet derzeit kein physischer Parteienverkehr statt.