Ass.-Prof. Dr. Bernhard Fuchs

E-Mail: bernhard.fuchs@univie.ac.at
T: +43-1-4277-44 014

Sprechstunde
Do, 10:00 - 11:00 Uhr - nur nach vorheriger Anmeldung

Sprechstunde für studienrechtliche Fragen
Mi, 13:00 - 14:00 Uhr - nur nach vorheriger Anmeldung

 


Bernhard Fuchs studierte an der Universität Wien (damals hieß unser Fach noch Volkskunde) und arbeitet seit Abschluss des Doktoratstudiums im Jahr 1997 am Institut für Europäische Ethnologie; seit 2007 als  Assistenzprofessor.
In seiner Diplomarbeit befasste er sich mit Zeitungskolporteuren, in der Dissertation mit der Ökonomie von Menschen südasiatischer Herkunft in Wien. Im Rahmen der Lehre und in Forschungsprojekten forscht Bernhard Fuchs über Globalisierung, Mobilität und Grenzen, Kulturtransfer, Kulturindustrien, Medien, Stars und Fankultur.
Ein langjähriger Schwerpunkt liegt auf der Analyse von „Bollywood“ aus Sicht der Europäischen Ethnologie.

Bernhard Fuchs ist als Vize-Studienprogrammleiter für Lehrplanung und studienrechtliche Angelegenheiten der Europäischen Ethnologie zuständig.


Zur Person

/

Lebenslauf
Funktionen
Mitgliedschaften

Forschung

/

Forschungsschwerpunkte

Publikationen

Bernhard Fuchs: Eigenbau-Musikinstrumente als Elemente der Selbstdarstellung.
In: Nikola Langreiter und Klara Löffler (Hg.): Selber machen. Diskurse und Praktiken des „Do it yourself“. Bielefeld: transcript 2017, S. 107-129.

Rezension „SRK and Global Bollywood“

Bernhard Fuchs: Das Kreisen des Geldes. Gesten des Gebens in medialen Repräsentationen. In: Geld – Markt – Akteure, Österreichische Zeitschrift für Geschichtswissenschaften, 26/1, 2015, S.98-127.

Bernhard Fuchs: Bollywood: The Pleasures of Playing with Mini Khan. In: Rajinder Dudrah/Elke Mader/Bernhard Fuchs (eds.): SRK and Global Bollywood. New Delhi: Oxford University Press 2015, 221-258.

Aradhana Seth/Bernhard Fuchs: The Don’s World: Designing the Milieu of Shah Rukh Khan. In: Rajinder Dudrah/Elke Mader/Bernhard Fuchs (eds.): SRK and Global Bollywood. New Delhi: Oxford University Press 2015, 70-97.

Rajinder Dudrah/Elke Mader/Bernhard Fuchs: Introduction.In: Rajinder Dudrah/Elke Mader/Bernhard Fuchs (eds.): SRK and Global Bollywood. New Delhi: Oxford University Press 2015, XI-XXXIII.

Rajinder Dudrah/Elke Mader/Bernhard Fuchs (eds.): SRK and Global Bollywood. New Delhi: Oxford University Press 2015.

Bernhard Fuchs: Bollywood und Liebe im Kulturtransfer. Die literarische Transformation von Liebeskonzepten, in: Takemitsu Morikawa (Hg.): Die Welt der Liebe. Liebessemantiken zwischen Globalität und Lokalität (= Kulturen der Gesellschaft, Bd. 7), Bielefeld: transcript 2014, S. 209-238.

Bernhard Fuchs: In Bewegung? Zur Erforschung von Migration. In: Österreich in Geschichte und Literatur. 56. Jg. 2012, H. 2 (371), S. 155-167.

Bernhard Fuchs: Film spricht viele Sprachen. Die sprachliche Seite des Bollywood-Kulturtransfers. In: Elke Tschernokoshewa, Ines Keller (Hg.): Dialogische Begegnungen. Minderheiten – Mehrheiten aus hybridologischer Sicht. Münster et al.: Waxmann 2011, S. 82- 111.

Gender in Motion? Zur öffentlichen Rezeption transnationaler Kultur am Beispiel des Bollywood-Kinos. In: Michael Simon et al. (Hg.): Bilder. Bücher. Bytes. Zur Medialität des Alltags. 36. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde in Mainz vom 23. bis 26. September 2007 (= Mainzer Beiträge zur Kulturanthropologie/Volkskunde, Bd. 3) Münster u.a. 2009, S. 457-470

Andreas Gebesmair, Kim Kwok, Bernhard Fuchs und Hande Saglam: Migrationshintergrund und ethnische Ökonomien. In: Andreas Gebesmair (Hg.): Randzonen der Kreativwirtschaft. Türkische, chinesische und südasiatische Kulturunternehmungen in Wien. (= Kreativwirtschaft in Wien, Band 4). Wien 2009, S. 23-56.

Andreas Gebesmair, Kim Kwok, Bernhard Fuchs, Michael Parzer und Hande Saglam: Die Kulturunternehmungen im Vergleich. In: Andreas Gebesmair (Hg.): Randzonen der Kreativwirtschaft. Türkische, chinesische und südasiatische Kulturunternehmungen in Wien. (= Kreativwirtschaft in Wien, Band 4). Wien 2009, S. 57-155.

Bollywood-Okzidentalismus: Populäre Konstruktionen kultureller Differenz. In: Alois Moosmüller (Hg.): Konzepte kultureller Differenz (= Münchner Beiträge zur Interkulturellen Kommunikation, Bd. 22). München 2009, S. 195-210.

Schaufenster Bollywood: Kleidungsdiskurse im Film. In: Claus Tieber (Hg.): Fokus Bollywood. Das indische Kino in wissenschaftlichen Diskursen (= Filmwissenschaft, 5). Wien – Berlin 2009, S. 30-47.

Verdächtige Minderheit. Roma im Fernsehkrimi Tatort. In: österreichische Zeitschrift für Volkskunde 62/111, 2008, . 405-434.

Mansur Bildik und Bernhard Fuchs: Imparting Music in Vienna from 1984 to 2007. In: Ursula Hemetek und Hande Salam (eds.): Music from Turkey in the Diaspora (= klanglese, Bd. 5). Wien 2008, pp. 21-36.

Bernhard Fuchs und Birgit Pestal: Online-Journalismus und Filmkonsum. Anmerkungen zur Bollywood-Blogosphere. In: Die Maske. Zeitschrift für Kultur- und Sozialanthropologie, Nr. 2, Jänner 2008, 31-33.

Cola und Islam. Eine symbolische Begegnung. In: Die Maske. Zeitschrift für Kultur- und Sozialanthropologie, Nr. 2, Jänner 2008, 10-12.

Indiens kulinarische Botschafter in Wien. In: Helmuth A. Niederle (Hg.): Literatur und Migration – Indien. Migranten aus Südasien und der westliche Kontext. (= Edition Milo – Texte und Studien, Band 3). Wien 2007, 261-291.

Bollywood-Fans meeting online and offline: Filmkultur im Internet, auf Stammtischen und bei Clubbings. In: Siegfried Mattl u.a. (Hg.): Filmwissenschaft als Kulturwissenschaft. Zeitschrift für Kulturwissenschaften 2/2007, 69-84.

Musikindustrie in Nepal. Volksmusik-Videos als Realitätsausschnitte. In: Gisela Probst-Effah (Hg.): Musikalische Volkskultur und elektronische Medien. Tagungsbericht Köln 2004 der Kommission zur Erforschung musikalischer Volkskulturen in der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde e. V., Osnabrück: Electronic Publishing Osnabrück 2006, 69-101.

Ethnizität am Markt. Südasiatische Nischenökonomie in Wien. In: Angelika Fitz (u.a.): Import Export - cultural transfer - India, Germany, Austria. Berlin 2005, 312-314.

Ethnicity on the Market. South Asian Niche Economies in Vienna. In: Angelika Fitz (u.a.): Import Export - cultural transfer - India, Germany, Austria. Berlin 2005, 129-132.

Indische Totentänze - Skelette, Tod und Sterben im Hindifilm. In: Uli Wunderlich (Hg.): L'art macabre 6, Jahrbuch der Europäischen Totentanz-Vereinigung. Düsseldorf 2005, S 21-32.

Die Videokassette. In: Herbert Nikitsch und Bernhard Tschofen (Red.): Dinge des Alltags. Objekte zu Kultur und Lebensweise in Österreich seit 1945. Linz 2004, S 58.

Das Kolaricplakat. In: Herbert Nikitsch und Bernhard Tschofen (Red.): Dinge des Alltags. Objekte zu Kultur und Lebensweise in Österreich seit 1945. Linz 2004, S. 40.

Die Barbie. In: Herbert Nikitsch und Bernhard Tschofen (Red.): Dinge des Alltags. Objekte zu Kultur und Lebensweise in Österreich seit 1945. Linz 2004, S. 32.

Der Mythos der Rückkehr in den patriotischen Romanzen des Hindi-Films. Bollywood-Repräsentationen der südasiatischen Diaspora. In: Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien (MAGW) Band 133, 2003, S. 181-195.

Einwanderung vom indischen Subkontinent. In: Wiener Integrationsfonds (Hg.): Asien in Wien. Wien 2002, S. 10-13.

Textreflexivität. Poetik und Wissenschaft. In: Václav Buzek, Dana Stefanová (Hg.): Menschen - Handlungen - Strukturen. Historisch-anthropologische Zugangsweisen in den Geschichtswissenschaften (= Opera historica 9). Ceské Budejovice 2001, S. 465-499.

Nepal-Repräsentationen. Zwischen Selbstinszenierung, Schaustellung und mimetischem Spiel. In: Olaf Bockhorn, Editha Hörandner, Hartmut Prasch (Hg.): Erlebniswelt Volkskultur. Referate der Österreichischen Volkskundetagung 2001 in Spittal/ Drau (= Buchreihe der Österreichischen Zeitschrift für Volkskunde 17). Wien 2001, S. 209-246.

Türkische Musikerträume in Wien: Volkshaus oder Explosion. In: Gisela Probst-Effah (Hg.): Musik kennt keine Grenzen: Musikalische Volkskultur im Spannungsfeld von Fremdem und Eigenem. Tagungsbericht Wien 1998 der Kommission für Lied-, Musik- und Tanzforschung in der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde (= Musikalische Volkskunde 14). Essen 2001, S. 294-304.

Zum Alltag an der Staatsgrenze. Die Entwicklung an der österreichisch-tschechischen Grenze seit 1989. In: Klára Kuti und Béla Rásky (Hg.): Konvergenzen und Divergenzen. Gegenwärtige Forschungsansätze in Österreich und Ungarn. Budapest 2000, S. 135-148.

Indo-pakistanische Beziehungen in Wien. Die Ethnisierung sozialer Konflikte. In: Albert F. Reiterer und Ludwig Flaschberger (Hg.): Ethnischer Konflikt und Alltag. Frankfurt am Main u.a. 1999, S. 85–98.

Die Stadtzeitungen der Obdachlosen. In: Olaf Bockhorn, Gunter Dimt, Edith Hörandner (Hg.): Urbane Welten. Referate der österreichischen Volkskundetagung 1998 in Linz. (= Buchreihe der österreichischen Zeitschrift für Volkskunde 16). Wien 1999, S. 177–195.

Indo-pakistanische Lebensmittelgeschäfte. Ethnische Strategien in der Ökonomie (Vortrag gehalten auf der SIEF-Tagung 1998). In: Österreichische Zeitschrift für VolkskundeLII/101, 1998, 433-446.

Freundlich lächelnde Litfaßsäulen. Zeitungskolporteure - Typisierung und Realität (=Veröffentlichungen des Instituts für Volkskunde der Universität Wien, Bd. 12). Wien 1998.

"Tune Yourself to Your Roots". Musikalische Identitätsarbeit. In: Ursula Hemetek (Hg.): Echo der Vielfalt - Echoes of Diversity. Traditionelle Musik von Minderheiten/ethnischen Gruppen - Traditional Music of Ethnic Groups/Minorities (= Schriften zur Volksmusik, Band 16), Wien u.a. 1996, 65-75.

Konkurrenz und Ethnizität. Die Rolle des Wettbewerbs in der ethnischen Nischenökonomie. In: Verein für Kulturwissenschaft und Kulturanalyse, Jahrbuch, Bd. 1, 1996, 7-38.

Wo das Geld auf der Strasse liegt. Indische Zeitungskolporteure in Wien. In: Schweizerisches Archiv für Volkskunde 91 (1995), Heft 2, 183-207.

Das Problem der Identität in der Zwischenwelt. Überlegungen zu den Schwierigkeiten politischen Engagements von Arbeitsmigranten am Beispiel der Zeitungskolporteure in Wien. In: Migration, 17/1993, Heft 1, 360-380.